News

Unternehmerinnen des VDU Westfalen reisten nach Budapest [26.06.2012]

Der VDU-Landesverband Westfalen (Verband deutscher Unternehmerinnen) bot seinen Mitgliedern erstmalig in diesem Jahr eine Unternehmerinnen-Reise an - geplant und organisiert von KORONA. Vom 21. bis 24. Juni 2012 gingen 28 Damen auf Studienreise nach Budapest. Die Stadt an der Donau zählt zu den schönsten Städten der Welt. Hier vermischt sich erfolgreich das architektonische und kulturelle Erbe mit den Neuerungen der Gegenwart. Viele deutsche Unternehmen haben hier Gesellschaften oder Stützpunkte. Auf der viertägigen Reise standen u.a. Gespräche mit der AHK, der KAS sowie mit Unternehmerinnen auf dem Business-Programm. So hielt z.B. Rita Beledi, ECE-Centermanagerin in Budapest, einen Impulsvortrag und berichtete über ihre Arbeit im ARKAD-Shoppingcdenter. Bei einem Empfang im MIELE Showroom Budapest wurden den Teilnehmerinnen die Verkaufs- und Marketingstrategie des weltbekannten Unternehmens mit Sitz in Ostwestfalen erläutert. Ein ganz besonderes Highlight war der Empfang bei Botschafter Dr. Matei Hoffmann und seiner Frau in seiner privaten Residenz. In seinem Einführungsvortrag berichtete Dr. Hoffmann neben aktuellen Wirtschaftsfragen über die dramatischen Umständen bei Grenzöffnung DDR/Ungarn/Österreich; er selbst war seinerzeit mit Minister Genscher vor Ort. Natürlich blieb noch Zeit für Kunst und Kultur in dieser schönen Stadt. Eines der vielen Highlight war die Ballettaufführung „ Romeo und Julia“ im Opernhaus.

« zur Übersicht