News

Studienreise nach Shanghai [01.11.2016]

VEDES-Spielwarenhändler besuchen China-Toy-Expo und Hersteller HAPE

Mitte Oktober reisten über 40 Spielwarenhändler der VEDES-Gruppe nach Asien. Der Messebesuch der China Toy & Juvenile Products Association (CTJPA) war ein wichtiger Programmpunkt der Studienreise der Nürnberger Verbundgruppe. Mit einer Ausstellungsfläche von 140.000 m² und über 50.000 Besuchern zählt die China Toy Expo zu den Big Playern der Branche. Außerdem besuchten die Teilnehmer das 80 km südwestlich gelegene Wasserdorf Xitang. Weiterhin stand der Besuch des Containerhafens in Ningbo auf dem Programm und der Besuch der HAPE Produktionsstätten in Beilun bei Ningbo. Auf der vierstündigen Busfahrt von Shanghai nach Beilun gab Hape-Chef Peter Handstein persönlich wichtige Hintergrundinformationen an die Teilnehmer der Reise weiter. In nur 20 Jahren hat der CEO mit seinem Unternehmen Hape ein beeindruckendes Imperium geschaffen, das er allen Beteiligten ausführlich zeigte. Rund 1500 Mitarbeiter produzieren hier auf einer Fläche von 60.000 m² Holzspielwaren für namhafte deutsche Hersteller sowie Kinderholzküchen für ein schwedisches Möbelhaus. Die Materialien, aus denen die Spielwaren gefertigt werden, bestehen aus Buche, Birke, mitteldichten Faserplatten und natürlich Bambus. Für die VEDES-Händler stand der Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern ebenfalls ganz oben auf der Agenda. Alle Spielwarenhändler waren sich am Ende der Reise einig: Es ist enorm wichtig, das Gespräch unter Kollegen zu intensivieren und auch einmal den Blick über den Tellerrand zu wagen.

« zur Übersicht