News

Exklusive Reise nach Sardinien [17.09.2015]

Rundreise von der Smaragdküste im Norden bis zur Hauptstadt Cagliari im Süden

Sardinien bezaubert mit ihrer Schönheit. Das türkisblaue Meer an feinen Sandstränden und dahinter das Hügelland mit seiner dunklen Macchia und leuchtend weißen Granitfelsen. Die lebendige Küste ist auch bekannt für ihre sehenswerten Kathedralen, ihre idyllischen Bergdörfer und für die mediterrane Gastfreundlichkeit der Sarden. Die einzigartige Atmosphäre Sardiniens erlebte die Unternehmergruppe auf ihrer einwöchigen Rundreise mit vielen Highlights. Ein Ausflug führte in die wilde Barbagia, in die Welt der Hirten mit kleinen Dörfern, Schafen und Kühen. Ein üppiges Hirtenmittagessen mit gegrilltem Spanferkel, sardischem Wein, Pecorinokäse und viel mehr genossen die Teilnehmer. Oder die panoramareiche Strecke nach Orgosolo. Das Bergdorf wurde bekannt durch die prächtigen Wandmalereien. Bei einer Bootstour ging es entlang der Ostküste mit fast senkrecht aufragenden strahlend weißen Felsen, ausgewaschene Höhlen und Grotten, kristallklarem Wasser, romantischen Buchten, einmaligen Badestränden und dem Besuch der Tropfsteinhöhle Grotta del Fico. Weiterhin stand der Museumbesuch von Maria Lai, eine der bedeutendsten Künstlerinnen Sardiniens auf dem Programm. Zum Abschluss der Reise ging es in Richtung Süden bis zur Hauptstadt Cagliari. Die Altstadt fasziniert mit dem Castello-Viertel und der Kathedrale Santa Maria. Im Badehotel an der Costa Rei inmitten schöner Natur genossen einige der Teilnehmer noch ein paar Tage Ruhe und Entspannung in der Natur.

« zur Übersicht