News

Tagesausflug 2015 im IHC NetzwerkF mit Highlights in der Region OWL [03.09.2015]

Welterbe Corvey, Ada Lovelace Ausstellung im Nixdorf Museum

43 Mitglieder des IHC NetzwerkF – Frauen im IHC konnten am 3. September 2015 ein weiteres Mal erleben, dass unsere Region Ostwestfalen-Lippe Herausragendes zu bieten hat. Schloss Corvey war das erste Ziel. Seitdem das Karolingische Westwerk und die Civitas Corvey von der UNESCO in die Liste des Welterbes aufgenommen wurden, erfreut sich die imposante Anlage in Höxter neuer Aufmerksamkeit. S.D. Viktor Herzog von Ratibor und Fürst von Corvey und seine Frau, I.D. Herzogin Alexandra von Ratibor und Corvey begrüßten die Gäste, die morgens in Bielefeld gestartet waren. Seine Durchlaucht gab Einblicke in die Familiengeschichte und berichtete von dem nahezu 20 Jahre dauernden Prozess bis zur Aufnahme von Corvey in die UNESCO Liste. Er machte auch deutlich, dass viele Arbeiten erst jetzt beginnen. Geplant ist unter anderem ein neuer Besucherempfang. Die Ausgrabungen der Civitas Corvey sind längst nicht im Detail geklärt. Eine spannende Führung durch die Jahrhunderte alte Klosteranlage machte deutlich, was Corveys Aufstieg und Niedergang im Mittelalter ausmachte und welche beeindruckenden Spuren als Erbe der Menschheit erhalten geblieben sind. Vom Mittelalter in die Neuzeit. Im Heinz Nixdorf Museum, dem weltweit größten Computermuseum, begrüßte Geschäftsführer Dr. Kurt Beiersdörfer die IHC Gruppe. Seit dem 2. September 2015 präsentieren die Paderborner eine Sonderausstellung über die Bedeutung von Frauen in der Computergeschichte. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde das erste Programm in der Geschichte der Informationstechnik von einer Frau geschrieben, Ada Lovelace. Am 10. Dezember 2015 jährt sich ihr Geburtstag zum 200. Mal. Genuss auf höchstem Niveau bildete den kulinarischen Höhepunkt des Tages. Im Sternerestaurant Balthasar kredenzte Sternekoch Elmar Simon ein köstliches Menü, das alle Erwartungen erfüllte. Gisela Kerger und IHC Geschäftsführerin Susanne Schaefer-Dieterle gaben zum Abschluss einen Ausblick auf 2016. Die Reise des IHC NetzwerkF findet voraussichtlich Anfang Juni mit Ziel Wien statt. Bericht: IHC Geschäftsführerin Susanne Schaefer-Dieterle

« zur Übersicht